Biosicherheit, unsere Kompetenz für maximale Sicherheit

Der Schutz vor biologischen Gefahren und Bedrohungen muss sowohl national als auch international verbessert werden. Dies gilt besonders für die in den vergangenen Jahren beobachteten enormen Fortschritte in der Biotechnologie und den zu erwartenden künftigen Entwicklungen. Eines der wichtigsten Elemente der Biosicherheit ist die Fähigkeit zum Nachweis von Krankheitserregern, die entweder bewusst eingesetzt oder natürlich auftretend zu einem Bioereignis (Epidemie, Bioterror) führen können. Im zivilen wie auch im militärischen Bereich besteht somit ein unbestrittener Bedarf nach entsprechend ausgerüsteten Labors, in denen auch mit hochpathogenen Mikroorganismen sicher gearbeitet werden kann.

Die Planung und der Bau solcher Biosicherheitslabors mit Biosafety Level 2-4 (BSL4: Mikroorganismen mit meist tödlicher Wirkung) stellen entsprechend hohe Anforderungen an die Fähigkeiten der Ingenieure. Als Gebäudetechnikplaner mit Spezialgebiet Reinraumtechnik verfügen wir über das dafür nötige Wissen und die Erfahrung. Dies zeigen beispielsweise unsere Projektplanung des Labors Spiez BSL 2-4 (weltweit gibt es nur 15 BLS4-Labors), oder unser Beratermandat beim Bau des Novartis Institute for Tropical Diseases in Singapur BSL3.

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine Offerte?
info@remove-this.vadea.ch